hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht



FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen  - Registrieren  - Profil  - Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  - Login
zu absurd Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht > Absurdität vs. Realität
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
 
Oliver
Moderator

Moderator
Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 151
Wohnort: Herbern
Beitrag Verfasst am: 02.08.2011, 17:24    Titel: Die Gesetze im Feindesland Antworten mit Zitat
Hallo Nimi! Hallo alle!

Es gibt im Grunde zu jedem der vermeintlich absurden Gesetze in "Feindesland" eine frühe Entsprechung in der Gegenwart. Nehmen wir nur mal drei Beispiele.

BÜRGER VZ

Das Bürger VZ sammelt alle Daten über die Lebensweise der Menschen, die es bekommen kann. Es erstellt daraus Profile und meldet die Erkenntnisse zum Beispiel an die Kranken- und Rentenversicherung, die daraufhin ihre Beiträge anpasst; je nachdem, ob einer in seiner Freizeit Bungee springt und Bitburger trinkt oder doch eher nur die Höhe des Bürgersteigs erklimmt und dabei Tofuburger isst. Das Bürger VZ ist verpflichtend und arbeitet mit den Reizen der Punktevergabe ("Aufleveln") und der Selbstdarstellung. Nimmt man alle Datensammelzentralen wie Facebook & Co sowie die Echtzeit-Selbstauskunft Twitter zusammen, ist das Bürger VZ bereits existent. Ein ultraschnelles Rhizom, das nichts mehr zurücknimmt, was wir hinein gegeben haben und durch das wir uns "freiwillig" aushorchen und profilen lassen, während wir beim staatlichen Zenus (auch zu Recht, so ist das nicht) die Nase rümpfen. Ich meine, hey, wir unterwerfen uns dem allmächtigen Auge eines neurotischen Nerds, der Facebook als öffentliche Pinnwand zur Demütigung der Frauen erfand, die ihn abserviert hatten! Wäre es nicht so tragisch, ich müsste es erfinden.

CITY-MAUT

Gibt es bereits in vielen Ländern Europas. In Deutschland führte man stattdessen die heiteren "Feinstaubverbotszonen" ein, die arme Leute und Kleinunternehmern mit rostigen Transportwagen theoretisch dazu zwingen, sich ein neues Auto zu kaufen und praktisch die Schmiergeldzahlungen an kleine Werkstätten ("Komm, Jung, ich mach dir für 50 Euro das Formular fertig") fördern. Seit der Einführung der Feinstaubverbotszonen ist die Feinstaubbelastung in den meisten Städten übrigens gestiegen.

AGRESSIONSSTEUER AUF "GEWALTTÄTIGE" FILME, SPIELE UND MUSIK

Steuern werden sehr häufig moralisch begründet, siehe "Solidaritätssteuer" zum Aufbau des armen Ostens oder "Ökosteuer" zum Schutze der Umwelt. Doof nur, dass jedes Kind schon bei der Bundeszentrale für politische Bildung nachlesen kann: "Steuern dürfen zudem gar nicht zweckgebunden sein: Jeder vereinnahmte Steuer-Euro fließt unabhängig von der Steuerart in die Gesamtmasse des Haushalts, aus dem wiederum alle Ausgaben finanziert werden." Eine Steuer zum Schutze der Jugend vor Killerspielen würde alle in der Praxis den Bau von Kampfjets und echten Waffen mitbezahlen. Könnte ich auch nicht besser erfinden.

Das geht für jedes Gesetz im Buch, aber jetzt muss ich erst mal weg. Wenn Du magst oder ihr mögt, fragt mich an dieser Stelle noch mal gezielt nach den Gesetzen, denn mir sind jetzt in der Eile nicht mal mehr alle, die ich erfunden habe, spontan eingefallen. Smile

Liebe Grüße,
Oliver
_________________
Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg.
Was wir Weg nennen, ist Zögern.
Franz Kafka
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Nach oben
   
centaury
Tourist

Tourist
Anmeldedatum: 05.12.2010
Beiträge: 3
Beitrag Verfasst am: 09.06.2013, 17:41    Titel: Closeline Antworten mit Zitat
Für mich persönlich zählt "Closeline" zu den Highlights des ersten Buches.
Ich lese es gerne Leuten vor, die HuI noch nicht kennen, und die ich für die Reihe begeistern will (was nebenbei bemerkt eigentlich auch immer funktioniert Wink ). Das erste Buch besteht ja fast noch aus Kurzgeschichten, die gut für sich allein stehen können. Schön, was daraus geworden ist! Smile
(Lese gerade "Erdenrund")
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht > Absurdität vs. Realität
Seite 2 von 2
  Gehe zu Seite Zurück  1, 2  Alle Zeiten sind GMT

 
 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
 

noteBored template and graphics
© 2004 designed by boo