hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht



FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen  - Registrieren  - Profil  - Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  - Login
Waldbühne Heessen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht > Empfehlungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
 
Oliver
Moderator

Moderator
Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 151
Wohnort: Herbern
Beitrag Verfasst am: 21.03.2008, 14:12    Titel: Waldbühne Heessen Antworten mit Zitat
Dieser Beitrag wurde aus dem alten Forum kopiert. Er wurde ursprünglich erstellt am 07.06.2007 um 16:00 Uhr.


Ich weiß nicht, ob es zum Geist der Hui-Welt passt, aber ich muss an dieser Stelle mal die Waldbühne Heesen www.waldbuehne-heessen.de loben. Sylvia hat mir zum Geburtstag zwei Besuche dieses Open-Air-Theaters geschenkt und vergangenen Dienstag waren wir in "Herr der Diebe" von Cornelia Funke. Ein Kinderstück eigentlich, doch eher eine zeitlose, wunderbar komponierte "All Ages"-Geschichte um eine Gang aus Waisen in Venedig, einen gutherzigen Privatdetektiv und ein Karussell, das Kinder zu Erwachsenen machen kann - und umgekehrt.

Die Waldbühne Heessen hatte an dem Tag Gruppentag für Schulen, was wir nicht wussten. So wurden wir, bislang noch zu zweit auf der großen Tribüne, nach Toröffnung von wahren Fluten schnatternder Kinder überschwemmt, die von großen Dresseuren und panischen Lehren halbwegs nach neuesten Schwarm-Techniken gelenkt wurden. Als alle saßen, wurden sie allerdings genauso vom Stück gefesselt wie wir. Was noch mehr Hoffnung gibt: Da spielen dort in der liebevoll gestalteten Freilandkulisse über 2 Stunden lang ehrenamtliche Darsteller, Laien, in wirklich professioneller Art und Weise bestens unterhaltendes Theater. Besonders die Kids, welche die Waisen spielen, hatten es uns angetan. Über 2 Stunden Text, ohne Souffleuse, vor gut 1000 Zuschauern, live, und das auch noch dynamisch, glaubhaft in ihren Charakteren, der jüngste davon gerade mal um die 6 Jahre jung. Pisa ist fern.

Man kann sich in dem Freilandstück verlieren, der Klang über die P.A. ist exzellent, ein filmreifer Score unterlegt und begleitet das Geschehen. Wenn hier mal geschossen oder geknallt wird, ist es zigfach intensiver als das ganze Getöse im Fernsehen; die Vögel zwitschern in den Bäumen, als gehörte das dazu, die Statisten (und es sind viele) bevölkern die Kulisse immer, als lebten sie dort. Niemand steht nur herum. Wirklich toll gemacht.

Hartmutesk ist das Ganze weniger, außer der Sympathie für die Waisenkids und ihre Bestzer-WG im leerstehenden Kino. Und die Art, wie feine Pinkel und Grundbesitzer negativ überzeichnet werden, würde Jochen gefallen. Und Hartmut, denn es würde ihn aufbauen, dass Kinderstücke so libertär sind. Vielleicht. Man müsste ihn fragen.

Geht zur Waldbühne!
_________________
Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg.
Was wir Weg nennen, ist Zögern.
Franz Kafka
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Nach oben
   
Chris
Tourist

Tourist
Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 3
Beitrag Verfasst am: 21.03.2008, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat
Dieser Beitrag wurde aus dem alten Forum kopiert. Er wurde ursprünglich erstellt am 17.06.2007 um 18:18 Uhr.


Hallo zusammen,

mein erster Beitrag hier, vorgestellt habe ich mich auch nicht - aber gerade Olivers Waldbühnen-Lobhudelei entdeckt, der ich mich nur anschließen kann.

Die Waldbühne Heessen kenne ich seit mittlerweile bestimmt über 12 Jahren, in jedem Jahr haben wir uns dort die Stücke angesehen, mein absoluter Favorit "Rabatz im Zauberwald" (müsste auch auf der offiziellen Seite zu finden sein) wurde im letzten Jahr aufgrund der Begeisterung 1997 sogar erneut aufgeführt. Die CD dazu findet sich auch noch in meinem Schrank.

Besonders die ganze Umgebung ist perfekt, die Pommes vor der Vorstellung ebenfalls nicht zu verachten, die Zuschauer sitzen bei evtl. Regen im Trockenen... ich kann mich noch an "Der König der Löwen" erinnern, da hat es gegossen wie aus Eimern.
Very Happy

Demnach, tatsächlich ein Geheimtipp: Die Waldbühne Heessen!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nach oben
   
Oliver
Moderator

Moderator
Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 151
Wohnort: Herbern
Beitrag Verfasst am: 21.03.2008, 14:15    Titel: Regenguss Antworten mit Zitat
Dieser Beitrag wurde aus dem alten Forum kopiert. Er wurde ursprünglich erstellt am 20.06.2007 um 20:26 Uhr.


Hi Chris,

das haben Sylvia und ich uns gefragt neulich: Spielen die einfach stoisch weiter, wenn sie vollgeregnet werden? Gehen sie darauf irgendwie ein, wenn es plötzlich im Dschungel oder in Venedig regnet? Improvisieren sie manchmal?

Neugierig,
Oliver
_________________
Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg.
Was wir Weg nennen, ist Zögern.
Franz Kafka
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Nach oben
   
Chris
Tourist

Tourist
Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 3
Beitrag Verfasst am: 21.03.2008, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat
Dieser Beitrag wurde aus dem alten Forum kopiert. Er wurde ursprünglich erstellt am 23.06.2007 um 18:43 Uhr.


Hi Oliver,

ich habe es bisher nur ein einziges Mal erlebt, dass es bei einer Vorstellung extrem regnete. Eingebaut wurde es, soweit ich mich erinnern kann, nicht, sie haben halt weitergespielt. Bekannte erzählten, die Pause hätten sie bei Gewitter vorgezogen; richtig starkes Unwetter habe ich bisher aber auch noch nicht erlebt.

Schönes Wochenende,
Chris
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nach oben
   
Oliver
Moderator

Moderator
Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 151
Wohnort: Herbern
Beitrag Verfasst am: 21.03.2008, 14:17    Titel: Räuber Hotzenplotz Antworten mit Zitat
Dieser Beitrag wurde aus dem alten Forum kopiert. Er wurde ursprünglich erstellt am 29.07.2007 um 17:21 Uhr.


Hi Chris, hi alle!

Eben haben wir uns das zweite Stück der Waldbühne Heessen angesehen, den "Räuber Hotzenplotz". Explosiver als der "Herr der Diebe", es knallt und zischt an allen Ecken und die Kinder im Publikum bewegen sich unablässig. Um Punkt 16 Uhr hörte der Regen auf, um 18 Uhr fing er wieder an, die ganze Vorstellung über hielt er sich zurück. Das Gelände hat eine tolle Atmosphäre, wenn die echten Bäume über der Höhle des Räubers und dem Dorfplatz rauschen; man stellt sich vor, wie es wäre, würden Gnome oder andere kletternde Figuren aus einem Stück plötzlich in den Wipfeln auftauchen, die hinter dem Bühnengelände aufragen. Die Darstellung des Polizisten Dimpfelmoser ist köstlich, der beste Satz des Stückes lautet: "Ein Amtsträger denkt nicht". Würden die Kinder die Weltdarstellung aus diesen Stücken tatsächlich mit ins Leben nehmen, säßen wir in einem Land voller engagierter, selbstbewusster, spielerischer, moralisch narrensicherer Zivilbürger mit Zipfelmütze. Das beste Bild fand sich dieses Mal aber auf dem Parkplatz: Ein Familien-SUV mit der Aufschrift: "Jan-Sören, Sven-Lennart, Noah-Lukas & Peer-Joost an board"...

Oliver
_________________
Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg.
Was wir Weg nennen, ist Zögern.
Franz Kafka
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Nach oben
   
Chris
Tourist

Tourist
Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 3
Beitrag Verfasst am: 21.03.2008, 14:21    Titel: Re: Räuber Hotzenplotz Antworten mit Zitat
Dieser Beitrag wurde aus dem alten Forum kopiert. Er wurde ursprünglich erstellt am 29.07.2007 um 22:19 Uhr.


Freut mich sehr, dass ihr WH-Fans geworden seid! Smile
Oliver hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Das beste Bild fand sich dieses Mal aber auf dem Parkplatz: Ein Familien-SUV mit der Aufschrift: "Jan-Sören, Sven-Lennart, Noah-Lukas & Peer-Joost an board"...



Nicht schlecht! wink Ich hätte da ebenfalls etwas zu bieten, entdeckt auf dem IKEA-Parkplatz in Kamen: "Pia Doris on Tour". Shocked Flucht

Zurück zur Waldbühne Heessen: Ich habe mir neulich, nach dem Schwelgen hier, die CD zu "Rabatz im Zauberwald" rausgekramt und erst einmal ausgiebig gehört. 8)Schade, die Chance, dieses Stück in den nächsten Jahren zu erleben ist ziemlich gering, weil es erst vor kurzer Zeit zum zweiten Mal aufgeführt wurde. Überbrücken wir halt die nächsten 10 Jahre mit weiteren Besuchen der Waldbühne... wink
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht > Empfehlungen
Seite 1 von 1
    Alle Zeiten sind GMT

 
 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
 

noteBored template and graphics
© 2004 designed by boo