hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht



FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen  - Registrieren  - Profil  - Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  - Login
Wann gibt es FEINDESLAND eigentlich als Hörbuch?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht > Feindesland
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
 
BigRon
Fan

Fan
Anmeldedatum: 08.05.2010
Beiträge: 5
Wohnort: 63828 Edelbach
Beitrag Verfasst am: 20.01.2011, 17:24    Titel: Wann gibt es FEINDESLAND eigentlich als Hörbuch? Antworten mit Zitat
Hi!
Habe lange nicht mehr hier ins Forum geschaut.
Schön daß es noch da ist. Smile

Oliver, wie sind eigentlich die Pläne bezüglich einer Hörbuch-Fassung dieses Buchs?
Wer wird es sprechen? Ingo wäre cool, da ich mich an ihn gewöhnt habe.
Bitte nicht kürzen. 4 CD´s sind sehr kurz. Wenn man die vierte einlegt, hat man dann schon das Gefühl, daß gleich wieder alles vorbei ist. 6 CD´s wären viel besser. Ist ja auch nicht schlimm, wenn es deswegen etwas mehr kostet, Hauptsache, man hat anständig was zu hören. Deine Geschichten sind einfach genial und das meine ich ganz ehrlich!!!!

Zum Lesen fehlt mir als Lkw-Fahrer in der Regel die Zeit. Die Pausen habe ich zwar auf der Karte, aber bei der DTL-Tour verbringe ich die Pausen meistens damit, tausende Klamotten auf Bügeln selbst zu laden (heute zum Beispiel 8.515 Stück Hemden, Blousons, Hosen etc.) oder Paletten ein- bzw. auszuladen.
Alle anderen HuI-Hörbücher habe ich im Lkw und schon mindestens 2 mal gehört. Es muß immer eine gewisse Zeit vergehen, damit man nicht mehr jedes kleinste Detail in Erinnerung hat, bevor man die Geschichten erneut anhört.

Schönen Gruß aus Kahl am Main!
Ronny Schenk
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer
Nach oben
   
Oliver
Moderator

Moderator
Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 151
Wohnort: Herbern
Beitrag Verfasst am: 23.01.2011, 12:24    Titel: Hörbuch zu Feindesland Antworten mit Zitat
Hallo Ronny!

Zunächst mal freut es mich sehr, dass Du zu der seltenen Spezies der Mehrfachhörer gehörst! Ich stelle bei Werken anderer auch immer fest, dass vieles mit dem mehrfachen Wahrnehmen wächst; Bücher, Platten, Videospiele, Filme.

Leider ist die Erwachsenen-Abteilung des Hörbuchverlages von Patmos pleite gegangen, weswegen wir die Reste der vorhandenen Hörbücher hier auch signiert für einen Zehner verkaufen. Daher wird es von Patmos und Ingo Naujoks kein "Feindesland" geben.

Der Plan sieht vor, "Feindesland" als Live-Show auf Doppel-CD herauszugeben, da läge dann der Fokus gerade nicht auf einer Komplettlesung, sondern auf dem Mehrwert, dass man mal auf CD hören kann, wie improvisiert und mit wie vielen Kommentaren aus meinem Leben ich meine Shows gestalte.

Gerne würden wir "Feindesland" neu und alle anderen Folgen noch mal selbst als ungekürzte (!) Fassungen mit jeweils 6CDs machen (außer "Voll beschäftigt", die ist ja komplett), aber reguläre Verlage zahlen das nicht, da es anscheinend zu wenige Hörer wie Dich gibt, die 6CD-Komplettfassungen wollen.

Wir sehen zu, dass wir das in den nächsten Jahren womöglich selber gewuppt kriegen, aber selbst eine reine Studio-Einlesung, um die Aufnahmen für den Direktvertrieb selber zu haben, kostet ja schon richtig Geld für die Studiotage...

Wir halten Dich auf jeden Fall auf dem Laufenden! Ferner bist Du eingeladen, mal bei einer Live-Show vorbeizukommen, falls Du in der Nähe einer Lesung bist!

Beste Grüße aus dem Büro auf die Straße,
Oliver

PS: Neugierige Frage von PKW-Vielfahrer zu LKW-Vielfahrer - was sind Deine Lieblingsrasthöfe???
_________________
Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg.
Was wir Weg nennen, ist Zögern.
Franz Kafka
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Nach oben
   
BigRon
Fan

Fan
Anmeldedatum: 08.05.2010
Beiträge: 5
Wohnort: 63828 Edelbach
Beitrag Verfasst am: 27.01.2011, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat
Hi Oliver!

Ohje, das ist ja schade, daß es von "Feindesland" vorerst nix zum Hören gibt. Ich hatte mich schon auf die Fortsetzung gefreut.
Naja, vielleicht wird es ja noch irgendwie was werden. Ich drücke Euch auf alle Fälle die Daumen, daß sich eine Lösung findet und soweit alles paßt!

Hm, nen 10er für ein signiertes Hörbuch... klingt nicht schlecht. "Voll beschäftigt" habe ich ja in sehr gutem Zustand hier, aber die anderen nur in recht schlechtem Zustand. Ich wäre evtl. an den Hörbüchern interessiert. Welche Werke sind noch übrig?

Das mit der 2-CD-Live-Aufnahme ist evtl. interessant, aber wenn ich hierbei an meinen Lieblingskomiker Frank-Markus Barwasser denke, ist es zum Beispiel so, daß die CD´s, in denen er seine drei Figuren in der Studio-Aufnahme hören läßt, mir wesentlich besser gefallen, als die Live-CD´s die in den letzten Jahren von ihm so rauskamen.
Die CD "P.I.S.A. - Pelzig in Sachen Abitur" kann ich sehr empfehlen, da kann man tränen lachen - sofern man die fränkische Sprache mag.

Find ich cool, daß Ihr falls möglich irgendwann wieder ungekürzte Fassungen rausbringen möchtet.
Mein längstes Hörbuch war "Ausgebrannt". Brutal lang - mit 8 CD´s. An für sich sehr interessant, nur war es zum Großteil schwierig, der Handlung zu folgen, da der Autor ständig zwischen Vergangenheit, Gegenwart und verschiedenen Perpektiven umherwechselte.

Rasthöfe:
Nun ja, momentan fahre ich Nahverkehr. Selten daß ich mal nach Essen, Osnabrück etc. darf. 2001-2003 war ich im Fernverkehr tätig. Da schlief ich im Lkw, gemeinsam mit meiner Kuvasz-HÜndin Lisa. Ich parkte bevorzugt dort, wo es gut möglich war, in der Natur spazieren zu gehen. Mir ist jetzt kein spezieller Rasthof gedanklich hängen geblieben. Ich bevorzugte auf jeden Fall auch die, an denen man für unter 3 Euro duschen konnte. Auf denen, die nen Fünfer für eine Dusche verlangten, hielt ich mich in der Regel gar nicht auf.
Ich finde den Autohof Geiselwind (zw. Frankfurt und Nürnberg) gut, weil dort (meines Wissens) der einzige Burger King ist, durch dessen Drive-In man mit dem 40-Tonner fahren und direkt vom Führerhaus aus bestellen kann. Das ist echt cool, endlich mal nicht ausgegrenzt und diskriminiert zu werden als Lkw-Fahrer.
Momentan stört mich auch sehr, daß bundesweit extrem viele Bäume und Sträucher an den Autobahnen vernichtet wurden und werden. An den Rasthöfen ist es nun nicht mehr schön. Dort wo Bäume und Büsche waren, sind jetzt Baumstümpfe oder Rasenflächen die die Autobahnmeisterei im Sommer zigmal mäht. Und der ganze Lärm und nachts das grelle Licht von der Autobahn kommt deswegen ungehindert durch. Ein trauriger Anblick.
Ich frag mich ungelogen tagtäglich, welcher wahnsinnige wohl den Befehl ausgegeben hat, möglichst viele Bäume und Sträucher zu zerstören, gar ganze Waldflächen an Ein- und Ausfahrten platt zu machen und dann als Zeichen der Macht 3 zu Krüppeln geschnittene Bäume in der Mitte stehen zu lassen.
Ich weiß nicht, vermutlich ist da wer an der Macht, der als Kind mal mit dem Dreirad in ein Gebüsch am Straßenrand gefahren ist und zu doof war, da wieder alleine rauszukommen. Alle vorbeikommenden haben ihn ausgelacht und er wurde erst nach einem Tag aus der "grünen Hölle" befreit und jetzt zahlt er es der Natur und damit auch allen anderen heim. So kommt es einem vor. Wink

Ich werde mal nen Blick auf die Live-Termine werfen. Vielleicht paßt es ja mal zeitlich, daß ich vorbeikommen kann.

Vorweg schon mal ein schönes Wochenende!!

Gruß
Ronny♦
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer
Nach oben
   
Oliver
Moderator

Moderator
Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 151
Wohnort: Herbern
Beitrag Verfasst am: 31.01.2011, 07:39    Titel: Rasthöfe und Hörbücher Antworten mit Zitat
Hallo Ronny!

Interessant, die Rasthöfe mal aus LKW-Fahrer-Sicht zu sehen. Ich bin viel Richtung Franken und auch Richtung Osten auf Lesereise unterwegs und finde da immer mal wieder Rasthöfe (zum Beispiel in der Lausitz), auf deren Gelände selbst zwar wenig Grün steht, die aber eine fantastische Aussicht haben.

Mein Favorit ist der TAUNUSBLICK, da gibt es eine Aussichtsplattform und vor allem gibt es da ein Restaurant, das voller fantastischer Bio-Gerichte ist und Gourmet-Einfällen wie einer Kakao- und Tee-Theke mit frischen Zutaten zum Selbermischen. Die machen grüne Soße, die machen echtes Bio-Brot, warm und knusprig, die sind besser als 90% der Restaurants in den Städten; auf dem Taunusblick kann man einen Tag Urlaub machen!

Die von Dir genannten Titel kenne ich nicht und schaue mich mal danach um. Übertriebene Perspektivenwechsel in der Literatur stören mich auch, da sie meistens nur dazu dienen, dass der Autor Muskeln zeigen will; wie ein Musiker, der nicht mehr dem Song dient, sondern ein Solo nach dem Anderen spielt.

Ich würde mich freuen, Dich mal kennen zu lernen und bin sicher, das klappt irgendwann bei einer Lesung.

Alles Liebe,
Oliver
_________________
Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg.
Was wir Weg nennen, ist Zögern.
Franz Kafka
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Nach oben
   
Nimi
Stammgast

Stammgast
Anmeldedatum: 16.05.2010
Beiträge: 22
Wohnort: Aachen
Beitrag Verfasst am: 28.07.2011, 11:28    Titel: Re: Hörbuch zu Feindesland Antworten mit Zitat
Oliver hat Folgendes geschrieben:
Hallo Ronny!

Zunächst mal freut es mich sehr, dass Du zu der seltenen Spezies der Mehrfachhörer gehörst! Ich stelle bei Werken anderer auch immer fest, dass vieles mit dem mehrfachen Wahrnehmen wächst; Bücher, Platten, Videospiele, Filme.

Leider ist die Erwachsenen-Abteilung des Hörbuchverlages von Patmos pleite gegangen, weswegen wir die Reste der vorhandenen Hörbücher hier auch signiert für einen Zehner verkaufen. Daher wird es von Patmos und Ingo Naujoks kein "Feindesland" geben.

Der Plan sieht vor, "Feindesland" als Live-Show auf Doppel-CD herauszugeben, da läge dann der Fokus gerade nicht auf einer Komplettlesung, sondern auf dem Mehrwert, dass man mal auf CD hören kann, wie improvisiert und mit wie vielen Kommentaren aus meinem Leben ich meine Shows gestalte.

Gerne würden wir "Feindesland" neu und alle anderen Folgen noch mal selbst als ungekürzte (!) Fassungen mit jeweils 6CDs machen (außer "Voll beschäftigt", die ist ja komplett), aber reguläre Verlage zahlen das nicht, da es anscheinend zu wenige Hörer wie Dich gibt, die 6CD-Komplettfassungen wollen.

Wir sehen zu, dass wir das in den nächsten Jahren womöglich selber gewuppt kriegen, aber selbst eine reine Studio-Einlesung, um die Aufnahmen für den Direktvertrieb selber zu haben, kostet ja schon richtig Geld für die Studiotage...

Wir halten Dich auf jeden Fall auf dem Laufenden! Ferner bist Du eingeladen, mal bei einer Live-Show vorbeizukommen, falls Du in der Nähe einer Lesung bist!

Beste Grüße aus dem Büro auf die Straße,
Oliver

PS: Neugierige Frage von PKW-Vielfahrer zu LKW-Vielfahrer - was sind Deine Lieblingsrasthöfe???


Hallo Oliver,
gibt es schon einen Termin für die Veröffentlichung des Feindesland-Hörbuchs?
Den Mehrwert habe ich bei dem Hörbuch zu "Fehlermeldung" schön herausgehört. Gute Idee mit dem Livehörbuch
Exclamation
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nach oben
   
Oliver
Moderator

Moderator
Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 151
Wohnort: Herbern
Beitrag Verfasst am: 28.07.2011, 11:48    Titel: Feindesland live Antworten mit Zitat
... ob und wann FEINDESLAND nun als Hörbuch gemacht wird, ist wieder oder noch offen, da die Veröffentlichung des Taschenbuchs noch etwas dauert und eine eventuelle Liveshow als Download-Beilage erst dann spruchreif würde.

Wir sind ja hier auch sehr dafür, jetzt, wo quasi alle Hörbücher wieder aus dem regulären Handel raus sind, eines Tages endlich mal Komplettlesungen anzubieten. Und die beste Kombination aus dem Anspruch "100% kompletter Text" und "die Power des Live-Gigs" wären dann 100-Stunden-Live-Lesungen der ganzen Romane vor Publikum.

Das wälzen wir mal in unseren Gedanken und rufen vorsorglich das Guiness-Rekord-Buch an... Du weißt, dass bei jemanden, der 300 Kilometer barfuß auf Tournee geht, alles denkbar ist.

Wir halten Dich und Euch auf dem Laufenden...

Oliver
_________________
Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg.
Was wir Weg nennen, ist Zögern.
Franz Kafka
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Nach oben
   
Nimi
Stammgast

Stammgast
Anmeldedatum: 16.05.2010
Beiträge: 22
Wohnort: Aachen
Beitrag Verfasst am: 28.07.2011, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat
Das wär mal eine Idee Smile
Ich wäre bei der Marathonlesung dabei. Das könnte man ja mit einer Aktionswoche verbinden. Und zwischendurch Kaffee und heiße Suppe wink
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht > Feindesland
Seite 1 von 1
    Alle Zeiten sind GMT

 
 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
 

noteBored template and graphics
© 2004 designed by boo