hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht



FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen  - Registrieren  - Profil  - Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  - Login
Musik beim Malochen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht > Musik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
 
Oliver
Moderator

Moderator
Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 150
Wohnort: Herbern
Beitrag Verfasst am: 02.02.2010, 05:11    Titel: Musik beim Malochen Antworten mit Zitat
Was mich mal interessiert: Was hört Ihr eigentlich beim Arbeiten, sofern Ihr beim Arbeiten Musik hören dürft? Bei Seminararbeiten, im Büro, in der Firma? Stephen King hört ja lauten Metal und Hardrock. Ich gebe hiermit öffentlich zu: Bei mir geht Arbeit nur mit den sanftweichesten akustischen Wattebäuschchen, die man sich denken kann. Oder mit Sachen, die mir wegen Vertrautheit oder ihrem eigenen ästhetischen Paralleluniversum ein Wohlgefühl geben (z.Bsp. Computerspielmusik). Zurzeit klimpert bei mir während der Arbeit am nächsten Jugendroman und an den Texten für die Hui-Ausstellung der 50er-Jahre-Swing-Gitarrist COCO SCHUMANN daher, die Doppel-CD "Rex Casino" aus gleichnamigem Club, wiederveröffentlicht bei Trikont. Ansonsten sind meine häufigsten Beim-Arbeiten-CDs:

1. "Shamrock Diaries" von Chris Rea
2. "Stars" von Simply Red
3. "Number Nine" von Chris Hülsbeck
4. "Oceana" von Till Brönner
5. "Trust Your Instincts" von Count Basic

So sieht's aus...

Euer
Oliver
_________________
Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg.
Was wir Weg nennen, ist Zögern.
Franz Kafka
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Nach oben
   
laura
Tourist

Tourist
Anmeldedatum: 08.05.2010
Beiträge: 4
Beitrag Verfasst am: 19.05.2010, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat
bei seminararbeiten kommt es bei mir auch immer auf das jeweilige thema an^^ wenn ich kritisch sein muss höre ich dann eher ZSK oder mindless self indulgence oder sowas... ansonsten auch gern die alten alben von green day, taking back sunday oder good charlotte Embarassed auf jeden fall was englisches, alles andere lenkt ab Very Happy oder ich lass einfach im hintergrund fernsehn laufen, auf deutsch =/
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Nach oben
   
Oliver
Moderator

Moderator
Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 150
Wohnort: Herbern
Beitrag Verfasst am: 16.06.2010, 19:07    Titel: Unterwegs... Antworten mit Zitat
... und beim Autofahren?
_________________
Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg.
Was wir Weg nennen, ist Zögern.
Franz Kafka
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Nach oben
   
Seb
Tourist

Tourist
Anmeldedatum: 09.02.2010
Beiträge: 3
Wohnort: Gelsenkirchen
Beitrag Verfasst am: 25.06.2010, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat
Optimistisch zähle ich kräftezehrende Hausarbeiten und Referate für die Schule zur Maloche dazu.
Durchweg hilft mir "Kansas", besonders das Album "Leftoverture".
Beruhigt, wenn es leise im Hintergrund läuft und in den Pausen laut gehört machts auch Spaß.

Sobald es an körperliche Arbeit geht, sollte es lauter und rockiger sein, wie Rise Against zum Beispiel.

Beim Autofahren finde ich (als Beifahrer) die Musik nebensächlich und quatsche lieber Embarassed
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenMSN MessengerICQ-Nummer
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    hartmut-und-ich.de Foren-Übersicht > Musik
Seite 1 von 1
    Alle Zeiten sind GMT

 
 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
 

noteBored template and graphics
© 2004 designed by boo